BusinessFrauen im freien Beruf und Management e.V.

Wir sind ein branchenübergreifendes Netzwerk für Frauen, die etwas bewegen möchten.

Durch die Vielfalt unserer Branchen profitieren wir vom Erfahrungsaustausch, lernen voneinander, inspirieren, motivieren und unterstützen uns gegenseitig.

 

Unser Netzwerk stärkt uns – beruflich wie persönlich. Lernen Sie uns kennen!


Wir sind engagierte Frauen in selbstständigen Berufen oder Fach- und Führungskräfte in Regensburg und der Region und seit vielen Jahren in unserem lebendigen Netzwerk aktiv. Wir richten uns an aktive Frauen, die selbstständig oder in verantwortungsvollen Berufen tätig sind oder waren. Unsere vielfältige Berufs- und Lebenserfahrung und Expertise teilen wir mit anderen Frauen und unterstützen diese. Hierzu tauschen wir uns auch mit anderen Netzwerken, Verbänden und Entscheidungsträgern aus, um gemeinsame Themen zu gestalten.

Entsprechend unserem Leitsatz „inspirierend – motivierend – stärkend“ dient unser Netzwerk der Wissensvermittlung und dem Erfahrungsaustausch mit dem Ziel, die Präsenz und den Einfluss von Frauen in Beruf, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu stärken.

Sie erfahren bei uns Inspiration, Motivation, Stärkung, Unterstützung, regionale Vernetzung, Wissenstransfer und nicht zuletzt Spaß und Freude bei gemeinsamen Veranstaltungen.

Kern unserer Aktivitäten sind die regelmäßigen Veranstaltungen: Vorträge, Workshops und Exkursionen.

 

Bestellen Sie unseren Newsletter mit den Informationen zu den Veranstaltungen unter kontakt@bfbm-regensburg.de.
 

Fühlen Sie sich eingeladen, wir freuen uns auf Sie! 

UrsulaPrasch-525_as.jpg

Eine von uns

Ursula Prasch

 >freiFrau<
Ehrenmitgliedsfrau

 

Als >freiFrau< bin ich, meinem Alter entsprechend,  jetzt frei von allen beruflichen Verpflichtungen.

 

Gewöhnlich nennt man Frauen dann Rentnerin oder Pensionistin. Diese Bezeichnungen gefallen mir nicht. Deshalb nenne ich mich >freiFrau<. 


Obwohl ich keine offizielle Tätigkeit mehr ausübe, freue ich mich sehr, Mitgliedsfrau im BFBM zu sein. Die Vorträge, Gespräche und das Netzwerken bereichern mich auch jenseits der 60.

Außerdem ist es eine große Ehre für mich, als Ehrenmitgliedsfrau in unserem Verband mitzuwirken.